Ablauf einer Behandlung

Wenn Sie das erste Mal zu mir kommen, schildern Sie mir Ihre Beschwerden. Ich behandle keine Diagnosen, sondern mache mir selbst ein Bild von Ihnen als Ganzes. Ich höre zu und frage ggf. nach. Dann prüfe ich Ihre Stabilität im Stehen.

Die Behandlung erfolgt mit leichter Kleidung im Stehen, Sitzen und/oder Liegen. Ich spüre die Verspannungen und löse sie mit verschiedenen Griffen, in dem ich oft zwei Punkte gleichzeitig berühre. Die Griffe sollen maximal drei Mal ausgeführt werden.  Da mit jedem Griff Impulse ans Gehirn gehen, die verarbeitet werden müssen, sollten nicht zu viele verschiedene Griffe in einem Behandlungstermin gesetzt werden. Ist das Beschwerdebild umfangreicher oder stellt sich z.B. heraus, dass die vermeintlichen Nacken-, Schulterschmerzen eigentlich von starken Verspannungen im Becken herrühren, ist evtl ein Folgetermin in ein bis zwei Wochen Abstand nötig.

“Bewegung” nach der Behandlung, wie das dreimalige Hinsetzen und Aufstehen, speichern die Griffe ab und geben dem Gehirn das Signal, dass die Anwendung beendet ist. Bereits zu diesem Zeitpunkt werden Sie die Verbesserungen in Ihrer Beweglichkeit direkt spüren. Viel trinken und leichtes Bewegen am Tag der Anwendung und danach sind optimal für den Erfolg der Behandlung.

Was kostet eine EMMETT-Behandlung, gibt es Pakete?

"Akut entspannt"

Einzeltermin (1 h)

95 Euro inkl. Mwst

"Langfristig entspannt"

6er Karte (übertragbar)

480 Euro inkl. Mwst
(= 80 Euro/Termin)

"Doppelt entspannt"

2 Personen (je 1/2h)

45 Euro inkl. Mwst/P.

"11 Griffe für den Hausgebrauch"

Sie möchten lernen, Beschwerden selbst lindern zu können?
In dem 8-stündigen Workshop zeige ich Ihnen 11 effektive Handgriffe, mit denen Sie schnell und einfach Verspannungen lösen und Schmerzen lindern können. Sie üben die Griffe direkt im Kurs und spüren die Verbesserungen sofort am eigenen Körper.